Johnny

Schon gehört?

Erfahren Sie Neues und Wissenswertes rund um wünschdirwas!

Hammer der Woche

Werner Schmidt, alias „Hammer-Werner“, KFZ-Meister aus dem schönen Ruhrgebiet, vollführt nicht nur mit einem 11,1 Kilo-schweren Vorschlaghammer unglaubliche Kunststücke, sondern bewirkt mit seinem Show-Programm viel Gutes, in dem er Spenden sammelt für „wünschdirwas“.

Darüber hinaus ist „Hammer-Werner“ ein „Verkaufs“-Talent, das auch andere zu guten Taten animieren kann. Denn Dank der Vermittlung und Überzeugungsarbeit von Werner Hammer, ließ es sich Gebrauchtwagenverkäufer Heinz Eumann nicht nehmen, die Hälfte des erzielten Kaufpreises, nämlich 1.150 Euro, an „wünschdirwas“ zu spenden.

Wir finden das ist der „Hammer der Woche“ und sagen Danke an Heinz Eumann (im Bild Mitte), den großzügigen Spender, und natürlich an Werner Schmidt (im Bild rechts) für seinen unermüdlichen Einsatz. Dem stolzen neuen Besitzer des Gebrauchten Hans-Hermann Lambers (im Bild links) wünschen wir immer eine gute und sichere Fahrt. Erfahren Sie noch mehr über Hammerwerners gute Taten direkt hier: https://hammerwerner.jimdo.com/archiv/

Die Enten sind los ...

Am Samstag 21.Juli 2018 veranstaltet der Lions Club Ingolstadt „Auf der Schanz“ im Rahmen des „Fest der Kulturen“ das 5. Schanzer Entenrennen.

Etwa 3.500 kleine „Glücksenten“ und mehr als 150 aufwändig geschmückte „Sponsorenenten“ aus quitschgelben Gummi werden am Rennsamstag um 17 Uhr auf Höhe der Konrad-Adenauer-Brücke auf der Donau starten und flussabwärts zum Zieleinlauf an der Donaubühne schwimmen.

Wer mit seiner Ente beim Rennen den Schnabel vorn hat, kann unter anderem eine mehrtägige Reise nach Berlin für 2 Personen gewinnen.
In diesem Jahr wird der Erlös der Benefiz-Aktion an unseren Verein wünschdirwas gespendet und weitere regionale Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützt.

Vorab ein kleiner visueller Vorgeschmack vom Schanzer Entenrennen aus dem Vorjahr auf schanzer.tv:

schanzer.tv/channel/video/Schanzer-Entenrennen/036478c5e806e727d2d2fbec3fd405ee/1

Heiße Reifen für die Kinder von wünschdirwas

Stolze 30 Jahre alt wurde die Motorradmanufaktur Hollister´s MotoCycles von Volker Sichler im schwäbischen Dauchingen. Das Unternehmen feierte zwei Tage lang mit Freunden, Ausstellern, Geschäftspartnern und wünschdirwas e.V. Während der Großveranstaltung wurden Spenden für neue Herzenwünsche gesammelt und der Scheck im Anschluss an das einmalige Event an wünschdirwas-Ehrenamtlerin Heike Kipp aus BaWü übergeben.

 

 

 

Mit Schmackes am Rad gedreht

Auch in diesem Jahr wurde wünschdirwas eingeladen, Gast am Stand des Geräteherstellers MEDEX/Sportsart auf der weltgrößten Messe für Fitness FIBO in Köln zu sein. Gemeinsam mit dem MEDEX-Team ließen die Ehrenamtlichen von wünschdirwas Messebesucher gegen Spende ihre Muskelkraft am Glücksrad unter Beweis stellen. Bilanz der Aktion: knapp 2.000 Euro, die die Fa,. MEDEX/SportsArt auf insgesamt 5.000 Euro für Wunschträume aufstockte.

Work for Good - ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr ist die Aktion „Work for Good“ der Cologne Business School mit einer schönen Abendveranstaltung zu Ende gegangen, auf der ein Scheck über 11.000 Euro an wünschdirwas-Vorstandsvorsitzende Claudia Weiler überreicht wurde. Im Rahmen von „Work for Good“ haben Studierende der CBS wieder ehrenamtlich für mindestens einen Tag in Unternehmen ihrer Wahl gearbeitet, die im Gegenzug Geld gespendet haben. Von dem Geld können nun Herzenswünsche vieler schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher in Erfüllung gehen. Die Charity-Initiative fand bereits das siebte Jahr in Folge statt und es konnten bereits insgesamt knapp 100.000 Euro zu Gunsten von wünschdirwas eingenommen werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Studierenden, die in diesem Jahr teilgenommen haben, für den tollen Einsatz und den zahlreichen Unternehmen für die Unterstützung.

Zum News-Archiv