Johnny

Wolle mer se reinlasse?

Full House bei wünschdirwas

Getreu dem Motto „Platz ist in der kleinsten Hütte“ besuchten uns die Absolventen  der Klasse 1633 des Berufskollegs Deutzer Freiheit aus Köln, um eine besondere Spende abzugeben.

Schließlich hatten sie gemeinsam mit Fachlehrerin (Deutsch und Kommunikation) Ute Koenen für zwei Tage in der Adventszeit im Berufskolleg Waffeleisen für den guten Zweck zum Glühen gebracht und ihren  Kommilitonen, Lehrkräften und dem Hauspersonal die Vorweihnachtszeit versüßt.

Über 200 Waffeln und etliche Tüten selbstgebackener Plätzchen wurden über die Theke gereicht – gegen eine Spende für wünschdirwas. Doch damit nicht genug: Auch Arbeitgeber der angehenden Industriekaufleute unterstützten das Charity-Projekt mit einer zusätzlichen Spende für die wünschdirwas-Kinder.

Großartige 682, 83 Euro kamen dabei für neue Wunscherfüllungen zusammen, die uns feierlich und in ganzer Klassenstärke überreicht wurden. Da spielte es auch keine Rolle, dass die "Hütte" mehr als voll war und nicht jeder eine Sitzgelegenheit fand.

 

 

Benefizaktionen