Johnny

Ran an den Herd mit Ralf Zacherl

Mit einem neuen Klinik-Projekt erfüllt wünschdirwas gleich sieben Kindern und Jugendlichen einen großen Herzenswunsch: Bei einem speziellen Kochkurs lernen sie den TV-Koch Ralf Zacherl kennen.

„Ich wusste gar nicht, dass mir Spargel schmeckt, aber zum Glück war ich ja heute hier“, erklärt Niklas – eine Aussage, über die sich Ralf Zacherl sichtlich freut. Zusammen mit dem 14-jährigen Niklas und sechs weiteren schwer erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat er ein köstliches 3-Gänge-Menü gezaubert, das nun mit großem Appetit verspeist werden kann. Mit diesem exklusiven Kochkurs mit Ralf Zacherl geht für die sieben „Nachwuchsköche“ ein großer Wunsch in Erfüllung.

Das besondere Kochevent ist eines der nachhaltigen Klinik-Projekte von wünschdirwas. In speziellen Kochkursen sollen Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Erkrankung einen bestimmten Ernährungsplan befolgen müssen, Tipps von prominenten Profi-Köchen bekommen. wünschdirwas-Botschafter Ralf Zacherl macht den Auftakt zu diesem Projekt und zeigt den Patienten des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums Neubrandenburg, worauf sie besonders achten müssen. Infolge einer Stoffwechselerkrankung ist eine hochkalorische Ernährung für sie wichtig und Ralf Zacherl hat hierfür tolle Rezepte vorbereitet.

Voller Vorfreude stehen die „Kochlehrlinge“ auf Zeit mit Schürzen und Kochmützen ausgestattet in der Küche des Radisson Blu Hotels Neubrandenburg, das für diese besondere Veranstaltung gerne die Räume zur Verfügung stellt. Auch einige Profiköche des Hotels stehen helfend zur Seite, denn für das Menü gibt es viel vorzubereiten und zu schnippeln. Der wünschdirwas-Botschafter unterteilt die Kinder und Jugendlichen in kleine Gruppen, jeder bekommt eine Aufgabe. Niklas und Chris sind für die Vorspeise verantwortlich: es soll kleine Quiches aus Blätterteig mit Lauch, Salami und Tomaten geben. Ralf zeigt den Beiden, wie sie die Füllung vorbereiten und den Teig in die Förmchen legen und – ganz nebenbei – bringt er ihnen auch viel Wissenswertes über die verschiedenen Nahrungsmittel und deren Zubereitung bei.

Um das Hauptgericht kümmern sich vor allem Tina und Marie und obwohl es so viel vorzubereiten gibt, kommen die beiden schnell voran. Gratinierter Spargel mit Sauce Hollandaise und Schinken, kleine Kartoffeln mit Kräutern, Hähnchen- und Fischnuggets in Nussmantel – immer mehr Komponenten für den Hauptgang stehen bereit. Auch für das Dessert hat sich der Starkoch etwas Besonderes einfallen lassen. Die beiden 8-jährigen Mädchen Hannah und Emi schmelzen Schokolade für die Schokoherztörtchen und die 15-jährige Lea legt mit dem süßen Pesto los. Dazu soll es außerdem Vanilleeis im Mandelkrokant geben.

Ralf wechselt zwischen den einzelnen Stationen hin und her – hilft, erklärt und gibt gut gelaunt Anweisungen: „Würz das mal so, dass es dir schmeckt und wenn es dir schmeckt, dann ist es gut.“ Auch auf ganz spezielle Fragen hat der Profi-Koch eine Antwort. „Kannst du denn auch Zuckerwatte?“, will etwa die kleine Emi von ihm wissen und schon werden mit viel Schwung klebrige Zuckerfäden hergestellt. „Aber macht das lieber nicht in der Küche zu Hause, geht lieber nach draußen“, warnt er die Eltern. Die beobachten nämlich ganz gespannt, was ihre Schützlinge Leckeres zubereiten.

Nachdem das Essen stolz von den jungen Köchen serviert ist und alle sich gemeinsam an den großen gedeckten Tisch gesetzt haben, kehrt Stille ein, nur leise klappert ab und zu das Besteck – so hört sich Genuss an. Es schmeckt einfach. So mancher entdeckt ein neues Lieblingsgericht und Emi und Hannah wissen seit diesem Nachmittag ganz genau, was sie werden wollen: Profiköche – genau wie Ralf. Überhaupt sind sich alle Beteiligten einig: Der Koch ist auch hinter der Kamera mindestens genauso herzlich und nett, wie sie ihn aus dem Fernsehen kennen. Noch lange nach dem Essen sitzt er mit der Gruppe zusammen, beantwortet Fragen, schreibt Autogramme und macht Fotos.

wünschdirwas bedankt sich ganz herzlich bei Christina Küster vom Radisson Blu Media Hotel Neubrandenburg, Schwester Jeannette Kietzer, dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg und natürlich auch bei wünschdirwas-Botschafter Ralf Zacherl für die großartige Unterstützung bei diesem Projekt.

Nähere Informationen zu diesem und weiteren Klinikprojekten finden Sie hier.

Wunschträume

WDW Lied