Johnny

Elisa, Ernie und Bert

Die kleine Elisa zu Besuch in der Sesamstraße

Unterschiedlicher könnten die Beiden nicht sein: Der kindliche Ernie und der seriöse Bert. Und doch sind die Zwei unzertrennliche Freunde. Die kleine Elisa liebt die Erlebnisse der beiden populären Figuren und mit ihren dreieinhalb Jahren weiß sie schon ganz genau, was sie sich am meisten wünscht. Sie möchte Ernie und Bert zu Hause in der Sesamstraße besuchen. Dafür reist sie mit ihren Eltern und ihrem großen Bruder nach Hamburg. Schon der Aufenthalt im luxuriösem Park Hyatt Hotel ist ein großes Abenteuer für das kleine Mädchen und sie genießt ihre Reise in vollen Zügen. Aber das wichtigste, der Besuch in der Sesamstraße, steht ja auch noch an. Vor lauter Vorfreude kann die Dreijährige nicht einschlafen, aber auch ihre Eltern und ihr Bruder sind so aufgeregt, dass sie kaum ein Auge zudrücken können.

Am nächsten Morgen stehen sie alle total aufgeregt und bestens gelaunt vor den Fernsehstudios, in denen die neuen Folgen der Sesamstraße aufgezeichnet werden. Als Elisa die Studios betritt, weicht die anfängliche Scheu einem großen Staunen. Es ist eine ganz neue Welt, in die das kleine Mädchen eintaucht. Überall Kameras, Bildschirme, Scheinwerfer, Kabel und all die Leute, die sie ganz herzlich begrüßen und sich liebevoll um sie und ihre Familie kümmern. Und mittendrin: Ernie und Bert, die für die neueste Folge der Sesamstraße vor der Kamera stehen. Das Thema: Farbmischung. So lernt Elisa wie aus den Farben Rot und Gelb Orange wird, aus Gelb und Blau Grün und aus Rot und Blau Lila. Gebannt verfolgt die Dreijährige die Dreharbeiten. Aber auch die Ausstattung und die Studiokulissen mit all den Spielsachen sind hoch spannend.

Zwischendurch dürfen Elisa und ihre Familie sich im Aufenthaltsraum mit Getränken und Obst stärken. Das Fernseh-Team ist ebenfalls zur Stelle, beantwortet die Fragen der Familie und erzählt Geschichten aus dem Studioalltag. Auch die beiden Figuren Elmo und Pferd kommen vorbei und wollen die kleine Elisa kennenlernen. Und dann haben Ernie und Bert Mittagspause. Sofort eilen sie zu dem kleinen Mädchen. Auf dieses Treffen ist Elisa bestens vorbereitet. Mit Hilfe ihres großen Bruders hat sie zu Hause ein Bild gemalt und einen Briefumschlag vorbereitet, in den sie einen selbst gebastelten Schmetterling gesteckt hat. Stolz überreicht sie ihr Geschenk an Ernie und Bert, die sich riesig freuen. Elisa, Ernie und Bert strahlen und lachen um die Wette. Die Dreijährige genießt die Zeit mit ihren beiden Lieblingen, knuddelt sie und plaudert vergnügt. 

Nach einem aufregenden Vormittag verlässt eine überglückliche Elisa die Sesamstraße. Als Erinnerung bekommt sie eine Ernie-Figur mit auf den Weg. Der kleine Ernie darf sie auf ihren weiteren Erkundungen durch Hamburg begleiten. Voller neuer Eindrücke sinkt sie abends ins Hotelbett und kann es kaum abwarten bis sie allen Leuten von ihrem Treffen mit Ernie und Bert erzählen kann.

Wunschträume

WDW Lied