Johnny

Cassidy trifft Guido Maria Kretschmer

Cassidy erobert die Herzen des Shopping-Queen-Teams mit Witz und Charme im Sturm

Lesen Sie einen Wunschbericht unserer ehrenamtlichen Wunschbegleiterin Georgina Ortner:

Wovon viele Mädels in Cassidys Alter träumen, wurde für die 12-Jährige wahr: Hautnah bei dem Dreh einer Styling-Doku dabei zu sein! Und nicht nur das: Einen Haufen individueller Styling- Tipps von dem angesagten Top Designer höchstpersönlich gab's obendrein! Aber der Reihe nach…

Anfang Mai dieses Jahres hatten Cassidy und ihre Mutter ein Date. Nicht nur irgendein Date. Sie waren abends in einem Dortmunder Hotel mit niemand geringerem als Guido Maria Kretschmer, Modedesigner und Experte der VOX-Sendung "Shopping Queen verabredet. Nach etwas Wartezeit ging es endlich los: Die Maskenbildnerin des gebürtigen Münsteraners holte den Mode-Fan Cassidy und ihre Mutter ab und führte sie direkt zum originalen Drehort der Sendung. Dort nahm sich zu-nächst die Crew hinter der Kamera viel Zeit, um Cassidy mit Wissen und Humor in ihre spannende Arbeit einzuweihen.

Detailreich wurde der „Jet-Set“-Arbeitsalltag eines Kameramannes porträtiert und die Augen der 12-Jährigen, die für ihr Leben gerne reist, wurden immer größer.

Neben der Mode und dem Reisen zählt die Fotografie zu ihren größten Hobbys und so war es nicht weiter verwunderlich, dass Cassidy natürlich morgens an ihre große Spiegelreflex-Kamera gedacht hatte, als es nach Dortmund ging. Kurzum holte sie lässig das große Wunderwerk der Technik aus der Tasche, das so manch einem eher Kopfzerbrechen bereiten würde, und lichtete alles ab, was ihr vor die Linse kam.

Etliche Gigabyte Fotomaterial und so manch kurioser Reisebericht der Profis später, öffnete sich dann die Tür und ein charismatischer junger Herr betrat den Raum und ging geradewegs auf Cassidy und ihre Mutter zu, um sie zu begrüßen. Der mit einer legeren Jeans, „Chucks“ und einem schwarzen Sakko topmodisch gekleidete Guido Maria Kretschmer und Cassidy verstanden sich auf Anhieb prima und plapperten fröhlich und ungezwungen drauf los, so dass Außenstehende den Eindruck gewinnen konnten, dass sie beiden sich schon eine halbe Ewigkeit kennen.

So mancher Gleichaltrigen hätte die Präsenz eines berühmten Designers aus dem Show-Business wahrscheinlich zumindest anfangs die Sprache verschlagen; doch nicht so Cassidy. Sie und Guido unterhielten sich ungezwungen über die „Do's & Don'ts“ zum Thema Kleidung, die man z.B. als rothaarige Person beachten soll -  und schon schnell stellte sich heraus: Cassidy ist vollkommen up to date!

Schließlich ging dann der Dreh - nachdem Guidos Nase von seiner Maskenbildnerin ein letztes Mal gepudert wurde - endlich los. So manch Passage wurde mehrfach wiederholt und trotzdem zeichnete sich das ganze Team durch professionelle Gelassenheit aus, während Cassidy und ihre Mutter mucksmäuschenstill gespannt dem Geschehen folgten.

Danach hieß es für die gesamte Mannschaft: umziehen ins nicht weit entfernte große Studio, wo Cassidy dann auf die Kandidatinnen der aktuellen Episode traf. Cassidy bekam einen Ehrenplatz in einem gemütlichen riesigen Ledersessel, konnte aus nächster Nähe mit Spannung die Entscheidung mitverfolgen und jubelte, als ihre persönliche Favoritin dann tatsächlich auch zur Gewinnerin der Sendung gekürt wurde!

Auch am Ende des 15-Stunden-Drehtages fiel auf, wie menschlich und locker das ganze Team nicht nur miteinander umging, sondern wie herzlich und liebevoll sich alle Zeit für den Ehrengast Cassidy nahmen und ihr alles erklärten. Am Schluss gab es abermals die Gelegenheit für Cassidy, alles genau zu fotodokumentieren und auch gemeinsam mit Guido Maria Kretschmer abgelichtet zu werden.
 
Diesen Abend wird Cassidy sicherlich nicht so schnell vergessen und das persönliche Autogramm einen Ehrenplatz in Ihrem Zimmer bekommen... ;)

Wunschträume

WDW Lied