Johnny

DZI-Spendensiegel

Das DZI ist eine unabhängige Institution mit Sitz in Berlin, die jährlich die Verwendung von Spendengeldern durch soziale und karitative Organisationen prüft. Die Bewerbung um das DZI-Spendensiegel und die damit verbundene Überprüfung durch das DZI ist freiwillig. Jede Organisation, die sich um diese Auszeichnung bemüht, muss sich strengen Finanzprüfungen unterziehen. Das Spendensiegel wird nur bei Nachweis der sparsamen und satzungsgemäßen Verwendung von Spendengeldern verliehen und steht somit für die Seriosität und Transparenz der geprüften Institutionen.

Jedes Jahr unterzieht sich wünschdirwas e.V.  freiwillig der intensiven Prüfung durch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Auch bis Ende 2014 wurde dem Verein das Spenden-Siegel des DZI zuerkannt. Der Prüfbericht des DZI gibt Auskunft über das Spendenaufkommen unseres Vereins und bestätigt, dass wünschdirwas e.V. die Verwaltungskosten niedrig hält und Spenden zweckgerichtet und angemessen einsetzt.

Das DZI schreibt in seinem Bericht:

Der Verein leistet satzungsgemäße Arbeit. Werbung und Information sind wahr, eindeutig und sachlich. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ = 10% bis unter 20%). Eine Kontrolle des Vereins und seiner Organe ist gegeben.

wünschdirwas e.V., Köln, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig.

Weitere Informationen zum DZI-Spendensiegel finden Sie unter: www.dzi.de

Den gesamten Bericht des DZI können Sie einsehen beim Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen