Johnny

Ein rundherum gelungenes Wochenende

Strahlender Sonnenschein, viele spannende und erfolgreiche Veranstaltungen mit wünschdirwas und noch mehr engagierte Ehrenamtler im Einsatz vor Ort: Ideenbörse beim Handelshof, Tag der offenen Tür bei INEOS, ein Jubiläumskonzert der „Pfeffergürkchen“ und ein schöner Kölner Ehrenamtstag!

Von Langeweile keine Spur – im Gegenteil: Im September standen viele spannende Veranstaltungen im wünschdirwas-Kalender. Nachdem wir Mitte September bei der Ideenbörse des Handelshofes zu Gast waren, um mit einer umfangreichen Tombola für den guten Zweck das 50. Jubiläum der Großhandelskette zu feiern, fanden Ende September gleich mehrere schöne Aktionen an einem Wochenende statt.

Mit INEOS in Köln „unter einem Dach“

Beim Tag der offenen Tür bei INEOS in Köln spielte nicht nur die Sonne mit, die Besucherinnen und Besucher waren bestens gelaunt und das Familienfest ebenso gut organisiert. Auch das Chemieunternehmen hatte eine große Tombola mit hochwertigen Preisen organisiert – und den Erlös als Spende für wünschdirwas angekündigt. Im wahrsten Sinne des Wortes „unter einem (Zelt)Dach“ mit den INEOS-Mitarbeitern am Tombolastand steckten die Ehrenamtler von wünschdirwas, die gleich nebenan vor unserer neuen Messewand über die Vereinsziele informierten.

Was an unserem Stand besonders gefragt war, wie es unseren Ehrenamtlern vor Ort gefallen hat und was noch zusätzlich auf der Bühne zu Gunsten von wünschdirwas versteigert wurde, können Sie hier in unserem Nachbericht lesen.

Gepfeffertes Engagement für wünschdirwas

Am gleichen Tag griffen die „Cornichons“ für den guten Zweck zum Mikrofon. Der Frauenchor aus Datteln sang zu seinem 20. Jubiläum zu Gunsten von wünschdirwas. Mehr über die „Pfeffergürkchen“ können Sie in der Rubrik Benefizaktionen lesen.

Ein Traum wird wahr – ausnahmsweise für unseren Ehrenamtler

Und damit noch nicht genug: Nur einen Tag später präsentierte sich wünschdirwas erstmals als eine von ca. 80 Hilfsorganisationen mit einem Informationsstand beim Kölner Ehrenamtstag. Das große Fest diente dem Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters dazu, den Ehrenamtlern aus der Region für Ihr Engagement zu danken.

Auf der Bühne wurde der Ehrenamtspreis verliehen und als Ehrenamtspate trat Wolfgang Niedeggen von der kölschen Band BAP an diesem sonnigen Tag auf – zur großen Freude unseres Ehrenamtlers Christoph Ruppel:  „Am Sonntag wurde ausnahmsweise mal ein Lebenstraum von mir wahr, ein Treffen mit Wolfgang Niedeggen von BAP!“.

Auch darüber hinaus war er mit dem Gemeinschaftsgefühl an diesem Tag voll und ganz zufrieden: „Ein Kompliment für das Engagement und die Organisation der Veranstaltung.  wünschdirwas hat tollen Zuwachs bekommen, den ich beim Kölner Ehrenamtstag kennen lernen durfte. Ich finde es überragend, wie sich Kommunikation, Teamgeist, Zusammenhalt und Networking bei wünschdirwas entwickeln und ausbreiten, sehr motivierend, und das alles im Sinne der Kids!“.

Annette Buse (Bild rechts mit Rita Wirths und Paula Ohrem), die ebenso bei der Veranstaltung über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements bei wünschdirwas informierte, zieht ebenfalls ein positives Fazit: „Die Veranstaltung zum Ehrenamtstag in Köln hat mir gut gefallen. Die Teilnahme ist wichtig, um im Gespräch zu bleiben!“

In diesem Sinne möchten wir uns nochmals bei allen unseren Ehrenamtlern bedanken, die uns in der letzten Zeit so tatkräftig unterstützt haben! Wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen!