Johnny

Hinte und Ostfriesland: Viel zu Erleben!

Zum ersten Mal in Ostfriesland? Entdecken Sie das idyllische Örtchen Hinte mit seinen Sehenswürdigkeiten, charmanten Friesenhäusern und der versteckten Teestube. Erkunden Sie doch im Anschluss die Umgebung: Hier gibt es eine Seehundaufzuchtstation, ein ganzes Haus rund um die Ottifanten von Otto Waalkes, ein "Großes Meer", das eigentlich ein See ist, und vieles mehr! Ganz unten auf der Seite verraten wir Ihnen außerdem ein paar Worte Plattdeutsch für Anfänger, damit Sie sich gleich wie Zuhause fühlen.
   

Unterwegs in Hinte

Die Windmühle:

Direkt am Marktplatz steht das Wahrzeichen von Hinte, die dreistöckige Galerie-Holländer-Windmühle. Hier sind persönliche Führungen möglich und die Mühle kann sogar in Betrieb genommen werden. Im ehemaligen Maschinenhaus befindet sich eine gemütliche, ostfriesische Teestube (nur am Wochenende nachmittags geöffnet).

Die Burg:

Die Wasserburg "Hinta", wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut. Seit dem 16. Jahrhundert ist sie in Privatbesitz der Familie von Frese (Außenbesichtigung möglich).

Der schiefe Turm:

Der schiefste Turm der Welt steht nicht etwa in Pisa, sondern im ostfriesischen Suurhusen (Gemeinde Hinte). Er hat eine Neigung von 5,19 Grad und steht im Guiness-Buch der Rekorde. Der schiefe Turm von Pisa wirkt nur schiefer, weil er viel höher ist, sagen die Ostfriesen.

Auch ein Spaziergang durch die schönen Gassen mit alten Friesenhäusern lohnt sich. Schauen Sie doch auch mal auf der Webseite der Gemeinde Hinte vorbei. Hier können Sie sich über Zahlen, Daten und Fakten sowie aktuelle Veranstaltungen informieren.

Ausflüge in die Umgebung

Das "Große Meer":

Das "Große Meer" ist das größte Binnengewässer in Ostfriesland mit einer Wassertiefe von nur 0,5 bis 1,20 Metern. An dem 15 Kilometer vom Ferienhaus entfernten See mit Strand kann man baden, surfen sowie Segel- und Tretboote ausleihen und mit der ganzen Familie Spaß haben. Natürlich kann man auch in der Nordsee baden. Den nächsten Badestrand an der Nordsee findet man in Norddeich.

Greetsiel und Pilsum:

Im dem wunderschönen Fischerdorf Greetsiel, nur 14 Kilometer von Hinte entfernt, findet man einen schönen Hafen (Bild links), hübsche kleine Einkaufsstraßen mit typisch ostfriesischen Fachwerkhäusern und einen Fahrradverleih.

Auf dem Weg von Hinte nach Greetsiel liegen außerdem zwei weitere Sehenswürdigkeiten im Ort Pilsum:

  • Hier steht der berühmte gelb-rot gestreifte Leuchtturm aus dem Film "Otto, der Ausserfriesische" von Otto Waalkes (Bild rechts). Der hübsche Leuchtturm hat sogar eine eigene Webseite.

  • Ganz nach dem Motto "Schmecken und entdecken Sie Ostfriesland" können Besucher im Pilsumer Käsehofladen diverse Köstlichkeiten und Spezialitäten von Käse über Wurst und Senf bis hin zu Süßigkeiten probieren und einkaufen. Besonders schön für Kinder: Auf dem dazugehörigen Bauernhof lassen sich Kälber, Ziegen, Hunde, Katzen und viele Tiere mehr besuchen und streicheln!


Emden:

Die größte Stadt Ostfrieslands liegt nur 8 Kilometer südlich von Hinte und ist aus mehreren Gründen einen Besuch wert:

  • Der Seenot-Rettungskreuzer "Georg Breusing" und das Feuerschiff "Amrumbank" mit integriertem Restaurant können im Emder Hafen besichtigt werden.

  • Im "Otto-Huus" gibt es Ottifanten satt. Das Haus des deutschen Komikers Otto Waalkes liegt direkt am Anfang der Emdener Fußgängerzone, erkennbar an dem riesigen Ottifanten, der neugierig aus Hauswand herausschaut! (Übrigens ist auch die Webseite des "Otto-Huus" unbedingt vorab einen Besuch wert!)
  • Das kulturelle Angebot reicht vom Landesmuseum Emden mit vielen Rüstungen und der Moorleiche "Bernie" über das Bunkermuseum bis hin zur Kunsthalle mit verschiedenen Ausstellungen und einer Malschule.
  • In Emden wird viel gefeiert, jedes Jahr im Frühling und Sommer finden das Matjesfest, das Delftfest und das Emder Filmfest statt.
      

Norddeich:

In der an der Nordsee gelegenen, ca. 30 Kilometer von Hinte entfernten Stadt laden gleich mehrere Attraktionen zu einem Ausflug ein:

  • Der Strand in Norddeich bietet Spielgeräte, Strandkörbe und einen super Sand für erfahrene Sandburgenbauer.
  • In der Seehundaufzuchtstation werden verwaiste Seehunde aufgepeppelt und wieder in die Nordsee zurückgebracht.
  • Bei schlechtem Wetter ist ein Besuch des Erlebnisbads "Ocean Wave" zu empfehlen, hier schwimmen Sie in richtigem Meerwasser!

Ab auf die Insel!?

Wie wäre es denn mit einem Tagesausflug zu einer Nordseeinsel? Norderney und Juist sind mit der Fähre ab Norddeich zu erreichen, die Fahrt beträgt jeweils ca. eine Stunde. Auf den Inseln lässt sich prima die Sonne genießen - oder Wind und Wetter trotzen - und bei einem Strandspaziergang das Leben genießen. Weitere Informationen zu Fährzeiten etc. finden Sie auf der Webseite der Reederei Frisia.
  

Kartbahn und Kletterwald im Landesinneren:

Zwei besondere Aktivitäten lassen sich im Landesinneren ausprobieren: Kart fahren in Marienhafe, wo alle drei Jahre die Störtebeker-Festspiele stattfinden, und klettern im Abenteuerwald bei Aurich!

  • Die Kartbahn Brookmerland bei Marienhafe ist die einzige Outdoor-Kartbahn in ganz Ostfriesland und liegt etwa 20 Fahrminuten von Hinte entfernt. Die über 600 Meter lange Bahn bietet der ganzen Familie rasantes Fahrvergnügen.

  • In Marienhafe finden außerdem alle drei Jahre (das nächste Mal 2014) für dreieinhalb Wochen die sogenannten Störtebeker-Freilichtspiele in plattdeutscher Sprache statt. Hierbei wird der Marktplatz für mehrere Wochen mittelalterlich umgestaltet.

  • Etwa 25 Kilometer von Hinte liegt in der Nähe von Aurich der Kletterwald "Kraxelmaxel" in einem wunderschönen Mischwald, mit mächtigen, über 140 Jahre alten Douglasien. In Höhen zwischen 3 und 10 Metern kann man wie Münchhausen auf der Kugel reiten, in ein Netz springen, die Riesenleiter erklimmen oder über wacklige Holzbalken balancieren.
      

Kleiner Exkurs: Ostfriesisch für Anfänger

Haben Sie die Badebüxx eingepackt? Oder sind Sie auf Schietwetter eingestellt? So oder so: Tee drinken und Kookjes eeten geht immer!

Für alle die, die noch kein Plattdeutsch sprechen, haben wir mit Hilfe des Bürgermeisters von Hinte und der Plattdeutsch-Beauftragten der Gemeinde ein paar typische Ausdrücke zusammengestellt.

Viel Spaß beim Üben und natürlich noch mehr Spaß beim Entdecken von Hinte und Ostfriesland wünscht das gesamte wünschdirwas-Team!

Los geht's:

Hallo! =  Moin Moin!
Ich hab dich lieb = Ik hebb di leev
Wie spät ist es? = Wo laat is dat?
Schlechtes Wetter = Schietwetter
Er schimpft wie ein Rohrspatz = He schellt as 'n Lüüntje!
Schmetterlinge fliegen sehen = Filapers flegen seen
Badehose/-anzug anziehen = Badebüxx antrecken
Tee trinken und Kekse essen = Tee drinken un Kookjes eeten
Geschichten erzählen = Döntjes vertellen
Brötchen holen = Studtjes hoolen

Zurück zur Ferienhaus-Übersichtsseite geht es hier.