Johnny

Unser wünschdirwas-Botschafter

Markus Rehm

Manchmal gibt es Momente oder Ereignisse, die ein ganzes Leben verändern. Léon ist so etwas passiert: Nach seiner Unterschenkelamputation war der größter Wunsch des damals 13-Jährigen einmal einen Paralympics-Athleten kennenzulernen – Mittlerweile ist der Bremer-Jung selbst einer der erfolgreichsten Bayer 04 Nachwuchsathleten und wird bei der kommenden WM 2013 in Puerto Rico antreten. Um wahrsten Sinne auf die Sprünge geholfen hat ihm wünschdirwas-Botschafter Markus Rehm.

Markus Rehm paralympischer Leichtathlet, Weltrekordhalter im Weitsprung und amtierender Europameister im 100m Sprint, hat sich nicht nur gefreut Léon kennenzulernen, sondern hat den Jungen direkt zu zwei gemeinsamen Trainingstagen eingeladen. „Der Sport hilft dir einfach, über so ein Schicksal hinwegzukommen. Ich behaupte: die beste Therapie für einen frisch Amputierten wäre, mit uns ins Trainingslager zu fahren. Wie wir mit unserer Behinderung umgehen und Sport treiben wie vorher, das ist eine große Motivation“, so Rehm.  Auch er verlor im Alter von 14 Jahren bei einem Sportunfall seinen rechten Unterschenkel. Noch gut erinnert sich der Spitzensportler daran, als er selbst noch in Léons Situation war: „Als ich damals nach meinem Unfall Videos von den Paralympics gesehen habe, wollte ich auch unbedingt mal bei so einem Wettkampf dabei sein.“

Um so intensiver, verständnisvoller und energiegeladener kümmert sich Markus Rehm um den Jungen, der in beiden Trainingstagen merklich aufblüht. Doch nicht nur Markus Rehm, sondern auch seine Trainerin Steffi Nerius und Jörg Frischmann, Geschäftsführer des Behindertensports des TSV Bayer Leverkusen 04 und mehrfacher Paralympic-Weltmeister im Kugelstoßen erkennen das große Potential in Léon.  Erschöpft, aber glücklich verkündet der Junge nach den beiden Trainingstagen: „Das Wochenende hat mir sehr viel Spaß gemacht und war sehr motivierend. Ich kann mir gut vorstellen, im Behindertensport aktiv zu werden“.  
Genau diesen Weg schlägt der Junge gerade ein und Markus‘ Einschätzung ist: „Léon wird mal einer von den ganz Großen.“
Markus positive Ausstrahlung, sein sportlicher Ehrgeiz, sein großer Wille und seine lockere, sympathische Art zeichnen ihn als einen echten Mutmacher für Kinder und Jugendliche aus. „Ich freue mich riesig Euer neuer Botschafter zu sein.“  Und wünschdirwas heißt ihn herzlich willkommen.