Johnny

Unser wünschdirwas-Botschafter

Jonas Reckermann

Sie können sich nicht mehr daran erinnern, was Sie am Abend des 9. August 2012 gemacht haben? Wir sagen es Ihnen: Sie gehörten vielleicht zu jenen Sportbegeisterten, die  gebannt vor dem heimischen Fernseher gesessen und mit Spannung eines der  nervenaufreibendsten olympischen Finale verfolgt haben, an die man sich gerne zurück erinnert. Jonas Reckermann und sein Team-Partner Julius Brink setzten sich am Ende eines unfassbar spannenden Turnieres im Finale  gegen die brasilianischen Beachvolleyballer durch und holten mit dem vierten Matchball Olympisches Gold!

Er ist fünffacher Deutscher Meister, vierfacher Europameister, hat den Weltmeistertitel gewonnen und schließlich seine Karriere mit Olympischem Gold in London gekrönt – und auch, wenn er sportartbedingt häufig abheben musste, ist er menschlich auf dem Boden geblieben, was ihn außerordentlich sympathisch macht: Jonas Reckermann, 34 Jahre jung, Ex-Beachvolleyball-Profi, Sportmoderatoren-Experte, sozial sehr engagierter Zeitgenosse und brandaktuell:  Neuer Botschafter bei wünschdirwas e.V.!

Wir konnten uns die Frage nach dem „Wie fühlt man sich beim vierten Matchball“ einfach nicht verkneifen und mit einem Augenzwinkern antwortet Jonas „Gar nicht! Man hört, sieht, fühlt nichts und es ist, als befinde man sich in einem „Tunnel“. Auch sonst gibt sich Jonas außerordentlich locker und offen und interessiert sich bei unserem ersten persönlichen Kennenlern-Treffen sehr für die Arbeit unserer „Wunschfeen“, erkundigt sich danach, wie es sich anfühlt, bei einer Wunscherfüllung dabei zu sein und ist sichtlich beeindruckt über die Vielzahl und das große Spektrum der Wünsche, die wünschdirwas bislang erfüllen konnte.

Jonas  sucht sich die Projekte aus, für die er sich engagieren will. Er recherchiert gründlich, führt persönliche Gespräche mit den Verantwortlichen der Organisationen und entscheidet dann in Ruhe, wohin sein Engagement geht. Obwohl er sehr eingespannt ist und nach Beendigung seiner aktiven Karriere als Sportprofi viele neue Aufgaben hat, liegen ihm das Wohl der Kinder sowieso und der Sport weiterhin sehr am Herzen.

Wir freuen uns umso mehr, dass Jonas sich entschieden hat, Botschafter für wünschdirwas zu sein und uns bei unserer Arbeit zu unterstützen!