Johnny

Wenn´s in der Erde blubbert

Hallo, liebe Kinder! Jetzt sind die Ferien zu Ende und ich freue mich hundsmäßig wieder mal für euch den rasenden Reporter spielen zu dürfen!

Schule – liebe Schule…

Für viele von euch Kindern und Jugendlichen heißt es jetzt ja wieder „morgens früh aufstehen, still sitzen bis zur großen Pause, Vokabeln büffeln und all so´n unangenehmes Zeug…“

Manche von euch sind aber vielleicht gerade auch in einem Krankenhaus und können nicht in eine „normale“ Schule gehen. Wie ist das eigentlich in so einer „Klinikschule“? Vielleicht habt ihr ja Lust mir an jonny(at)wuenschdirwas.de zu schreiben  und erzählt ein bisschen über das außergewöhnliche Lernen in einer so besonderen Umgebung? Vielleicht gehört ihr aber auch zu den Kindern, die noch zu klein sind, um in die Schule zu gehen -  oder ihr seid sogar schon fertig mit der Schule? Seid ihr dann besonders froh oder traurig darüber? Also, ich bin immer ganz gerne in die Hundeschule gegangen – damals, als ich noch klein war. Heute brauche ich das natürlich nicht mehr, weil ich ja schon alles weiß, was man als ausgewachsener Hunde-Profi wissen muss – versteht sich ja von selber…wuff!

Netter Besuch im wünschdirwas-Büro

Dass wir immer wieder mal ganz lieben Besuch im wünschdirwas-Büro bekommen, habt ihr aufgeweckten Kinder bestimmt schon längst gemerkt, stimmt´s? Und als treue Leser meiner Jonny-News kennt ihr unsere Verena aus dem Presse-Büro bestimmt noch! Die Verena arbeitet schon eine Weile nicht mehr bei wünschdirwas, was wir alle sehr schade finden! Aber sie hat dafür eine neue, sehr interessante Arbeit in einem anderen Land, das Irland heißt – und weil das ziemlich weit weg ist, freuen wir uns alle immer ganz besonders, wenn Verena mal zu einem Besuch zu uns ins Büro kommt (und ich jede Menge Streichler und Leckerlis bekomme von ihr)! Kuchen hat sie auch mitgebracht und vieeeeeel erzählt  über Irland uns so. Also, von mir aus, darf sie jederzeit wieder kommen!!! 

(Da links auf dem Foto, das ist der Burkhard, unsere männliche Wunschfee, daneben das ist die Verena aus Irland, neben der Verena steht die Claudia, die auch ganz viele Wünsche organisiert und neben der Claudia sitzt die Angie, das ist die große Tochter von der Claudia und die hilft auch immer ganz fleißig bei uns mit im Büro. Und vorne sitzt die Pia, das ist auch ein Kind von der Claudia und die Pia verbreitet immer gute Laune, wenn sie uns im Büro besucht. Ach ja, ich bin ja auch noch auf dem Foto, aber mich erkennt man ja sofort!)

Wenn´s in der Erde blubbert

Meine Reporter-Assistentin, die Christine aus dem Presse-Büro, war kürzlich im Urlaub auf einer Insel, die heißt Island. Island ist ziemlich weit oben im Norden und da gibt es eine Menge Vulkane und auch unter der Erde ist da ziemlich viel los! Das liegt daran, dass ganz, ganz weit unten im Erdinneren viel heiße Flüssigkeit ist, die heißt Magma. Ich hab mal versucht, als ich am Strand war, ganz tief zu buddeln – viel, viel tiefer, als ich sonst buddle, wenn ich mal wieder einen Knochen verstecke. Aber ich kam nicht dran an dieses Magma, weil weder Hunde, noch Menschen so tief buddeln können, nicht mal mit einem Bagger!

Auf jeden Fall gibt es Gebiete auf unserer Erde, wo es unten drin im Erdinneren blubbert und rumort – ein bisschen so, als wenn man Bauchweh hätte, weil man zu viel Luft im Bauch hat. Naja – und die Luft sucht sich dann ihren Weg irgendwann nach draußen – das macht das Magma manchmal auch und dann bricht so ein Vulkan auch schon mal aus und spuckt das heiße Magma, das dann Lava heißt, auf die Erde. Glücklicherweise kommt so ein Vulkanausbruch nicht so oft vor, denn für die Menschen, die da in der Nähe wohnen ist das ziemlich blöd und auch nicht ganz ungefährlich.

Meistens spuckt die Erde also keine Lava, sondern nur heiße Luft und heißes Wasser und die Christine hat sich das in Island mal genauer angesehen und erfahren, dass diese Stellen, wo der Dampf und das Wasser aus der Erde raus kommen „Geysir“ heißen. Ein bisschen komisch riecht so ein Geysir  auch, sagt Christine, das liegt an dem Schwefel, der da in dem Dampf ist. Ein paar Fotos hat sie davon für uns mitgebracht. Ich finde das ganz schön spannend und freue mich, dass ich nicht der einzige bin, der manchmal ein bisschen zu viel Luft im Bauch hat!

Das war es für heute mal wieder, liebe Kinder und ich freu mich schon auf die nächsten Jonny-News für Euch! Bis dahin macht es gut und seid tierisch-lieb gegrüßt von Eurem

Jonny!

 

 

Neues von Jonny