Johnny

21.10.2011

Liebe Kinder,

heute verrate ich euch, wie das wünschdirwas-Mädchen ab jetzt heißt! Außerdem berichte ich von einem echten Erfinder, der bei uns im Büro zu Besuch war und sich seinen größten Wunsch einfach selbst erfüllt hat. Bei Alina hat wünschdirwas etwas nachgeholfen: Sie durfte die Dreharbeiten ihrer Lieblingssendung besuchen und dort ein bisschen „herumschnüffeln“, wuff!

Unser Mädchen heißt jetzt Mia!

Endlich hat das kleine Mädchen mit den schwarzen Haaren aus dem wünschdirwas-Logo einen Namen! Danke für’s Mitmachen bei unserer Abstimmung! Mit 39 Stimmen (von insgesamt 143) lag der Name Mia ganz vorne und deshalb wurde sie jetzt von den wünschdirwas-Mitarbeiterinnen offiziell so getauft! Mattes, der etwas größere Junge mit den roten Locken, den ihr ja aus der neusten Rätselgeschichte schon kennt, freut sich auch riesig über den schönen Namen seiner besten Freundin! Mia und Mattes werden bestimmt gemeinsam noch einige Abenteuer erleben…

Ein echter Erfinder zu Besuch bei wünschdirwas

Zwar nicht ihren besten Freund, aber dafür ihren Papa hat diese Woche unsere Ehrenamtlerin Sabine (rechts auf dem Foto) mit ins Büro gebracht. Ehrenamtlich heißt, dass sie sich in ihrer Freizeit für uns einsetzt und kein Geld dafür bekommt. Sabines Papa (links) hat einen ganz besonderen Beruf: Er ist nämlich Spielerfinder! In seinem Leben hat er sich schon über 200 Spiele für Kinder und Erwachsene ausgedacht. Mit diesem Beruf hat er sich sozusagen selbst seinen größten Wunsch erfüllt! Das find ich echt cool, wuff!

Nachwuchsspürnase am "Tatort"

Toll finde ich auch, was die Nachwuchsspürnase Alina letzte Woche in Münster erlebt hat. Sie hat da natürlich keine Hundeknochen für mich aufgespürt, sondern etwas viel besseres: Alina ist schon 16 Jahre alt und war auf den Spuren der Tatortkommissare unterwegs. Der „Tatort“ ist eine Krimisendung im Fernsehen, die ganz viele Erwachsene und auch ein paar Jugendliche gucken. Das ist mir zwar viel zu spannend, aber dass Alina am Set „herumschnüffeln“ durfte, finde ich einfach super. Die Schauspieler haben sich richtig viel Mühe gegeben und Alina alles gezeigt. Der Tag hat ihr viel Spaß gemacht und jetzt weiß sie auch ganz genau, wie das alles so geht beim Fernsehen.

Vielleicht komm ich ja auch irgendwann mal ins Fernsehen.
Ich wünsch euch ein superschönes Wochenende!

Wuff wuff, euer Jonny

Neues von Jonny