Johnny

10.06.2011

Hallo Kinder,

am Dienstag im wünschdirwas-Büro hab ich gleich gemerkt, dass irgendwas anders ist. Und dann hab ihn gesehen, den Andreas! Der macht bei wünschdirwas ein Praktikum. Er hat mir auch gleich ein Leckerli mitgebracht. Ein tierisch guter Anfang, finde ich, wuff! Außerdem hilft er schon fleißig mit und ist auf dem besten Weg, eine richtig gute „Wunschfee“ zu werden. Eine Fee kann nämlich auch männlich sein! Das wusstet ihr noch gar nicht? Macht nichts, ich wusste das bis heute auch nicht!

Jill, Clara Maria und Prinzessin Lillifee

Die fünfjährige Jill möchte übrigens auch gerne mal eine Fee sein. Aber keine Wunschfee bei wünschdirwas, sondern lieber so eine wie Prinzessin Lillifee. Die wohnt in einem Blütenschloss und hilft den Tieren und Pflanzen mit ihrer Zauberkraft. Jill würde auch unglaublich gerne einmal auf einem Einhorn reiten. Ob die bei wünschdirwas das hinkriegen, weiß ich noch nicht. Auf dem Bild seht ihr übrigens Clara Maria. Die war bei einem Kindermusical über die Blütenfee und hat die echte Lillifee getroffen – naja, die Darstellerin zumindest!

Wasserschlauch statt Zauberstab

Feen können Elias echt gestohlen bleiben. Statt einen Zauberstab nimmt der nämlich lieber einen Feuerwehrschlauch in die Hand! Letztes Wochenende hat wünschdirwas dafür gesorgt, dass Elias die Feuerwehr in Dinslaken besuchen durfte. Vor allem die Rutschstangen haben ihn begeistert und natürlich der Wasserschlauch! Den Helm und die Jacke, die er auf dem Bild auf der rechten Seite anhat, durfte er sogar behalten.

Von Zauberstäben und Wasserschläuchen geht es am Montag weiter zu den Ritterschwertern! Tim ist sechs Jahre alt und wird auf der Burg Satzvey das Leben der Ritter kennen lernen. Da wäre ich ja wirklich sooo gern dabei!

Wuff wuff, bis bald!
Euer Jonny

Neues von Jonny