Johnny

06.06.2012

Hallo liebe Kinder!

Jonny hat wieder tierisch tolle Neuigkeiten für Euch. Einer unser Ehrenamtler konnte einem riesigen Fußballfan den Wunschtraum erfüllen, das Champions-League Endspiel der Bayern in München zu sehen, das Jahrhundertereignis der Venuswanderung ist mir leider verregnet worden und unser wünschdirwas-Büro hat Verstärkung bekommen.

Davids Fußball Finale in München

Wie gerne hätte ich die Fußbälle gejagt, aber ich glaube, da hätte mich der Schiedsrichter ganz schnell vom Platz verscheucht. Also dachte unser Ehrenamtler Christoph Ruppel sich, er schickt besser den David zum Champions-League Finale: Bayern München gegen den FC Chelsea. Das große Ereignis fand sogar in München statt, der Heimatstadt des FC-Bayern. Weil das so selten ist, wollten das Spiel auch über eine Millionen Leute sehen, aber es gab nur ganz wenige Karten. Der 18-jährige Bayern-Fan David konnte sein Glück daher kaum fassen, als unser Ehrenamtler ihm die „heilige“ Karte überreichte. Spannend war das Spiel! Auch wenn unsere Bayern leider verloren haben. Das nächste Mal jage ich einfach die Bälle und das wird das bestimmt besser. Wuff!

Wolken statt Venus

Nass wie ein begossener Pudel bin ich geworden, als ich mir diesen Mittwoch morgen das Jahrhundertereignis oben am Himmel anschauen wollte. Da ist die Venus auf ihrem Spaziergang um die Sonne nämlich auch an unserer Erde vorbei gekommen. Der Planet Venus ist in seiner Umlaufbahn unserer am nächsten. Manchmal setzt sie sich dabei sogar zwischen uns und die Sonne. Das ist extrem selten, weil die Umlaufbahnen von Erde und Venus schräg zueinander liegen und sich deshalb nur alle 105, 8, 121 und wieder 8 Jahre treffen. Durch die dicken Regenwolken konnte ich aber leider gar nichts sehen. Wuff, was für ein Hundeleben! Da kuschel ich mich doch lieber in mein Körbchen und kaue auf meinem Knochen herum.

Schon wieder ein neues Gesicht bei wünschdirwas

Schüffel, schnupper, schnupper…Was ist denn das für ein fremder Geruch? Huch, da sitzt ja noch jemand im wünschdirwas-Büro. Die kenne ich noch gar nicht. Ob sie einen Knochen für mich hat? Ich gehe mal hin… Patricia heiß sie also. Wuff! Sie unterstützt das Pressebüro und einzelne Aktionen wie Kinderschminken und Geschenke einpacken. Das macht sie sogar schon sehr lange, aber hier im Büro ist sie neu. Und tierlieb ist sie auch, selbst wenn sie gerade keinen Knochen für mich hat. Naja vielleicht ja morgen, wenn ich mich jetzt kraulen lasse und meinen Hundeblick aufsetzte.

Genießt Euren Feiertag, Euer extra langes Wochenende oder den Rest Eurer Ferien.

Wuff! Euer Jonny

Neues von Jonny